Interkulturelle Fashion Show

Die kulturelle Vielfalt in Freiburg ist bunt, und das spiegelt sich auch in der Mode wieder: DesignerInnen aus verschiedenen Kulturkreisen werden sich und ihre Kreationen am 07. März 2020 im Foyer des E-Werks Freiburg präsentieren. Elemente und Impressionen unter anderem aus ägyptischer, bulgarischer, brasilianischer, deutscher, kurdischer und syrischer Kultur prägen die Designs der Outfits, die an diesem Abend auf dem roten Teppich vorgestellt werden. Dahinter stehen die ModedesignerInnen Evgeniya Scherer, Hanaa Ali, Luana Neves von Dobeneck (Label LUA), Marie-Louise Rosemann (Label Kirschmond) und die Projektgruppe Keep together mit Héba Lotfi.

Einlass ist ab 18.30h über den Eingang des Fluxus; der rote Teppich wird dann ab 19.30h zum Laufsteg werden. Der Eintritt ist frei; es wird jedoch um Spenden gebeten. Organisiert wird die Interkulturelle Fashion Show von der Nachhaltigkeitsagentur aiforia mit Förderung aus dem Interreg-Projekt See Me In sowie von Khathutshelo Muthivi, Integrationsbeauftragter der Stadt Freiburg. Dieser wird als DJ Browncat im Anschluss an die Modenschau noch für einen beschwingten Ausklang sorgen.

Trackback from your site.

Leave a comment

%d bloggers like this: