N. Andrea Philipp

Gründerin

nap_profil

Geboren 1973 in Heidelberg

Dipl.Ing. Architektur/ Städtebau (TU Karlsruhe), M.Sc. Umwelt- und Ressourcenmanagement (BTU Cottbus, UFMG Belo Horizonte), Zertifikat Angewandte Kulturwissenschaften (TU Karlsruhe), Zertifikat Permakultur-Design (Permakultur Akademie)

Andrea Philipp verbindet Fachwissen zur Stadtplanung mit den Prinzipien des Umwelt- und Ressourcenmanagement, und kann so Konflikte, aber auch die Potentiale einer nachhaltigen Entwicklung in Städten und ländlichen Räumen einschätzen.

Sie arbeitet seit langem für und mit Kommunalverwaltungen in verschiedensten Bereichen und unterschiedlichen Rollen: sei es in deutschland- und europaweiten Projekten zu Ressourcenverbrauch, nachhaltigen Lebensstilen und Governance, sei es als direkte Beraterin für kommunale Verwaltungsmitarbeiter – Andrea ist erfahren in der Entwicklung und Realisierung von Bildungsveranstaltungen, der Erarbeitung von Empfehlungen und Organisation von Projekttreffen. Als zertifizierte interne Auditorin für EMAS+, kann sie Nachhaltigkeitsprozesse in öffentlichen Behörden ebenso wie in privaten Organisationen qualifiziert unterstützen.

Arbeitsschwerpunkte:

Nachhaltigkeit in der Flächennutzungsplanung und Strategien zur Minderung des Flächenverbrauchs

• Konzeption anpassungsfähiger, nachhaltiger Lebensstile vor dem Hintergrund von Klimawandel und der Verknappung fossiler Ressourcen.

• (Inter-) Kulturelle Perspektiven auf Nachhaltigkeit und Umweltschutz

• Städtische Landwirtschaft im Kontext von globaler Nahrungsmittelproduktion, Anbau von Biotreibstoffen und bürgerschaftlicher Grünflächenpflege

• Beteiligungsprozesse und bürgeschaftliches Engagement für lokale Demokratie und “Good Governance”

Andrea Philipp spricht fliessend Deutsch und Englisch, sowie Italienisch und Französisch.

nap

a.philipp@aiforia.eu